Die Angst des Mannes

Die Angst des Mannes

...ist der Spiegel deiner eigenen Angst vor der Macht der Liebe und vor DIR SELBST - deinem wahren, wertvollen, großartigen SEIN. Entdecke dich und du wirst von der Liebe wiederentdeckt werden, die du dir selbst gegenüber verleugnest.

Werbeanzeigen

Liebe ist absolut

Weg zur Liebe

Liebe ist absolut und deshalb absolut radikal. Liebe hat kein Erbarmen mit den Befindlichkeiten, Ängsten und Zweifeln deines ICHs. Sie fordert sie alle ein. Sie verlangt nichts Geringes, als dass du ihr alle deine ungeheilten Anteile auf ihrem Altar darbietest, damit du dich endlich selbst annimmst. Es geht um DICH. Es ging immer nur um DICH.

Seelenpartner- Die Königsdisziplin! Teil 2 

Selbstliebe

Hartnäckig hält sich das Gerücht von der Selbstliebe.... damit meinen aber die meisten Zweiheit. "Du musst dich selbst lieben lernen" "Du musst dir selbst Liebe geben". Das ist nur ein weiterer Ausdruck unseres schizophrenen, in sich selbst gespaltenen Geistes. Wer soll hier wen lieben oder wer soll wem etwas geben? Ein Teil von dir, der schon in Liebe ist, soll einem ungeliebten Teil in dir Liebe geben? Liebe ist (d)ein Seinszustand - DER Zustand des Seins. Es ist ein Zustand von Ganzheit. In der Ganzheit gibt es keine zwei Anteile, die etwas mit sich machen könnten. Liebe ist nicht fragmentierbar. Wenn du Liebe bist... wenn DA Liebe IST, gibt es nichts Ungeliebtes mehr, dem etwas zu geben wäre oder das zu lieben wäre.

Seelenpartner- die Königsdiziplin! Teil 1

Seelenpartner

Das, was du im Seelenpartnerprozess an Transformation leistest, ist die Königsdisziplin... einfach können nämlich alle 😉 Seelenpartner lehren sich göttliche Liebe... bedingungslose Liebe. Und dabei gehts offensichtlich um gegenseitige Heilung, um das Erwachen der wahren Herzensenergie. Zuerst lernst du, dein Herz wieder zu öffnen, ungeschützt zu sein, die Kontrolle abzugeben, deine vielen Mauern und Zäune niederzureißen, die du gegen die Liebe errichtet hattest. Und letztlich erwachst du über das vollständige Annehmen und Soseinlassen eines anderen Menschen zu dir selbst. Es geht um nichts weniger als die Vernichtung aller Urteile, die du gegen dich selbst gefällt hast. Schau in den Spiegel des Seelenpartners - er zeigt dir, wo du stehst...

Herz oder Kopf – eine Frage der Energie

Liebe

Jeder kennt es, das Gefühl des Verliebtseins. Aber sich selbst energetisch stark im Herzen zu spüren, hält oft nur kurz an. Solange wir in dieser hohen Schwingung noch nicht aus uns selbst heraus fest verankert sind, rutschen wir sehr schnell wieder energetisch in die unteren Chakren zurück, wo wir dem Schmerzkörper und seiner Korrespondenz mit dem dualen Mind hilflos ausgeliefert sind. Zweifel und Ängste haben wieder ihre Machtüber uns und die Liebe wird unbemerkt zur Bedürftigkeit und Sehnsucht nach Liebe.

Wähle noch einmal: JETZT

Liebe wähle

"Wie die Welt sich Vergebung üblicherweise vorstellt, macht alles real. Es erschafft die Welt als wirklich, es stellt die Sünde als wirklich dar: ›Sie haben es getan! Sie sind das Problem! Sie sind schuldig. Aber ich vergebe ihnen.‹ So funktioniert der reine Geist nicht. Der reine Geist weiß, dass wir nicht wirklich getrennt sind, auch wenn es so aussieht. In Wahrheit sind wir alle eins. Nur in deiner Wahrnehmung glaubst du, du bist von allem getrennt. Es geht also darum, deine Wahrnehmung zu ändern und die Welt so zu sehen, wie der reine Geist sie sieht. Dann kannst du vergeben – der Welt und dir." Gary R. Renard

Der Mythos vom Gefühlsklärer und Loslasser

Liebesbeziehung

Das Konzept vom Loslasser und Gefühlsklärer ist nur eine weitere Bestätigung der Illusion der Getrenntheit des ICHs. Solange du glaubst, da draußen gäbe es jemanden zu heilen, jemanden der nicht in Ordnung ist, jemanden, der seine Gefühle zu klären hätte, wirst du auch von der Liebe getrennt bleiben... Es gibt immer nur EINEN, der sowohl loslassen muss, als auch seine Gefühle klären: M(ICH) Und selbst den gibt es nicht... aber das ist eine spätere Geschichte...

Ich danke dir, dass du mir widerstehst

Seelenpartner

Die Begegnung mit dem "Seelenpartner" geht weiter über unseren Traum einer glücklichen Partnerschaft hinaus. Es ist eine unglaubliche Chance und eine große Gnade, die sogar bis dahin gehen kann, aus dem scheinbar real existierenden, sich getrennt von der Quelle wahrnehmenden ICH zu erwachen. Die Liebe macht es unausweichlich. Ich komme nicht mehr los. Das erste Mal erahne ich nun, dass es keine "Erfüllung" geben kann, solange die Illusion des Trennungsgedanken in mir nicht vollständig stirbt... Denn Erfüllung durch die Beziehung mit einem anderen ist eine Idee des ICHs und muss unerfüllt bleiben. Vielleicht handelt es sich nur dann um eine "echte Dualseelenverbindungen", wenn der andere DIE Leinwand ist, auf die ich alles werfe, bis die vollständige Auslöschung des ICH-Gedankens erfolgt. Aber egal, wie "weit" man mit der Liebe einem Menschen kommt, es ist IMMER eine Chance, das Leiden in dir ein Stückweit zu erlösen, egal ob als ICH oder bis zum grenzenloses S-EIN.