Kosmische Enthüllung: Aufspaltung von Zeitlinien und Ablenkungsmanöver

David Wilcock: Willkommen bei „Cosmic Disclosure„. Ich bin Ihr Gastgeber, David Wilcock, und in dieser Episode sind wir hier mit Corey Goode und bringen Ihnen einige sehr interessante up-to-the-minute Updates.
Lass uns über diese zuerst reden, denn das erste Thema ist eins, das viele Leute im Kopf haben, wenn sie sich dessen bewusst sind, was los ist, nämlich, dass es eine sehr konzentrierte Anzahl von unglaublich scharfen, bösartigen persönlichen Angriffen gegen mich gab, aber sogar noch viel mehr gegen dich und sogar gegen dieses Netzwerk.
Ich sage nur für die Aufzeichnung, dass ich diese Angriffe als sehr übertrieben und lächerlich betrachte. Und ich reagiere normalerweise nicht auf diese Art von Sachen, weil es einfach so absolut unverschämt ist. Aber was sind deine Gedanken oder Gefühle bzgl. dessen, was gerade los ist? Ich meine, es wird offensichtlich so gemacht,  dass es so aussieht, als ob es nur normale Leute mit den typischen Beschwerden wären, aber was denkst du geschieht hier?

Corey: Nun, wir haben darüber gesprochen; Ich habe mit anderen Leuten gesprochen, die schon lange in diesem Geschäft sind. Niemand hat jemals etwas in der Größenordnung dieser Art von Angriff gesehen.

1 Corey Goode Und das ist genau das, von dem ich vor mindestens sechs Monaten gesagt habe, dass es kommen würde, als mir gesagt wurde, dass jeder, der mit dem Narrativ [Darstellungweise] des geheimen Weltraumprograms der Navy [Marine] in Verbindung steht, diskreditiert und zerstört werden müsse, weil sie wollen, dass das Air Force-Narrativ herauskommt und enthüllt wird.

David: Das, was mich dabei am meisten überrascht, Corey, ist das Gefühl von fast völliger Unverwundbarkeit, dass die Leute, die so etwas begehen, zu haben scheinen. Es ist, als ob sie nicht die geringste Sorge hätten, verklagt zu werden oder Beleidigung, Verleumdung oder Verleumdung zu begehen. Sie kümmern sich einfach nicht darum. Was sind deine Gedanken dazu?

Corey: Nun, wie ich schon sagte, das ist Teil einer großen Operation. Es sind nicht einfach ein paar Leute, die einige Probleme haben. Dies sind Menschen, die aktiviert wurden, und sie müssen alles, was dem Navy-Programm Glaubwürdigkeit verleiht, niedermachen. Sie wollen nur, dass das Air Force-Programm jetzt im Vordergrund steht, weil sie planen, es sehr bald zu enthüllen.

David: Würden sie dich angreifen, wenn du verlieren würdest?

Corey: Absolut nicht. Wenn du dich als Opfer verhälst, bist du im Verteidigungsmodus. Du bist nicht im Angriffsmodus, wie sie es gewohnt sind: die Oberhand zu haben, anzugreifen. Im Moment sehen sie sehr verzweifelt aus mit der Taktik, die sie benutzen.

David: Du hast vor kurzem einen gemeinsamen Artikel mit Dr. Michael Salla gemacht und auch einige Facebook-Beiträge über die Vorstellung, dass es irgendeine Art von Enthüllung der Nordics [skandinavisch aussehende ETs] geben könnte, etwas, was damit zu tun hat, dass sie uns bekannt gemacht werden.

Corey: Ja. Und das könnte mit einem neuerlichen Treffen zusammenhängen, das ich mit Ka’Aree hatte. Ich habe sie noch nie in ihrer Körpersprache oder Energie ängstlich gesehen, aber ich nahm Ängstlichkeit wahr. Und sie ließ mich wissen, dass die Anshar über die Zeitlinie besorgt waren, dass diese nicht gut liefe. Und das darum, nicht nur sie, die Anshar, sondern drei weitere nichtmenschliche Wesen zusammen mit dem Anshar beschlossen hätten, gegen das Muhammad-Abkommens zu verstoßen, was eine wirklich große Sache ist. Sie sind nicht in der Lage, alle Unterzeichner des Abkommens zusammen zu bekommen, um es zu ratifizieren oder zu beenden. Daher, weil die Dinge so verzweifelt geworden sind, sagen sie jetzt, dass sie anfangen werden, die Menschheit zu kontaktieren. Und am Anfang werden sie anfangen, die Menschheit massenweise durch Träume und Visionen zu erreichen, um uns auf den Kontakt von Angesicht zu Angesicht vorzubereiten.
Und dann werden sie anfangen zu erscheinen, sehr ähnlich wie sie es mit mir taten, mit Einzelpersonen und kleinen Gruppen von Menschen, aber nicht auf einer nationalen Ebene oder im Weltmaßstab, wo sie im Fernsehen auftreten würden. Es wird ein langsamer Akklimatisierungsprozess sein.

David: Welche Art von Person wird für diese Art von Kontakt ausgewählt werden? Und welche Art von Verhalten werden diese Wesen von demjenigen erwarten, wenn jemand diese Art von Kontakt bekommt?

Corey: Sie wählen Leute aus, mit denen sie schon lange in Verbindung sind, und viele dieser Leute verbringen viel Zeit in einem meditativen Zustand und sind mehr in der Schwingung, wo mit ihnen kommuniziert werden kann. Es werden also üblicherweise die positiveren Menschen, die ruhigeren Menschen sein, die sich auf ihre innere Reise konzentriert haben und sich auf den Kontakt vorbereitet haben.

David: Um deutlich zu machen was du sagst, ist es dann so, dass diese Leute anfangen, viel lebendige Träume zu haben, als sie vorher hatten?

Corey: Ja, lebhafte Träume.

David: Wie könnten diese Träume sein?

Corey: Kommunikationsträume, Wesen, die ihnen in Träumen erscheinen und sie für den persönlichen Kontakt vorbereiten. Und wenn der Kontakt von Angesicht zu Angesicht geschieht, dann wird man sehr gut Zugang bekommen, um mit Mutterschiffen zu reisen.

David: Es gibt noch ein paar Dinge, die ich hier wirklich deutlich machen möchte. Es könnte passieren, dass eine mehr ego-getriebene Spiritualität so etwas wie du es beschreibst, benutzen würde, und sich dann als Retterfigur für die Menschheit darzustellen.

Corey: Nun, es wird wahrscheinlich die geben, die so etwas machen. Aber wenn man eine Person unter Tausenden ist, mir der dies geschieht, wirst du nicht auf den Gipfel steigen, um irgendeine Art von Retter zu sein. Und sie werden sowieso nicht diese Arten von Menschen mit Retter-Komplexen auswählen, die einfach keine sind.

David: Was denkst du, werden die Bedingungen in der Welt sein, oder was wurde dir gesagt, werden die Bedingungen in der Welt sein, die wir sehen werden, wenn das persönliche Auftreten anfängt?

Corey: Nun, viele Leute werden diese Träume melden – Kontaktträume. Das wird die Hauptsache sein, die die Leute bemerken. Nun, eine dieser vier Gruppen ist höchstwahrscheinlich die Nordics-Gruppe, von der ich schon seit einiger Zeit Briefings erhalte. Gonzales, Sigmund und Ka’Aree haben alle über diese Nordics-Gruppe gesprochen, die möglicherweise hervortreten wird. Diese Nordics-Gruppe steht seit langer Zeit mit allen Weltführern und religiösen Führern in Verbindung. Neulich gab es ein Treffen fast aller religiöser Führer auf der Welt, ich glaube im Juni, wo sie alle grundsätzlich gefragt haben, ob wir einfach alle miteinander auskommen können. Ist das so richtig?

David: Es war ungefähr so, „Lass uns Freunde sein“, das war das Hauptthema, ja.

Corey: Richtig, lasst uns Freunde sein. Es kommt eine Menge von Informationen herein – eine Menge davon durch die Air Force – dass diese Nordics-Gruppe sehr eng mit dem Vatikan so zusammenarbeitet, um mit ihrer Existenz in einer Weise herauszukommen, die die Leute nicht schockiert. Sie erwarten, dass Jeder eine Menge Fragen zu diesen Nicht-Irdischen haben wird. Und wir werden herausfinden, dass sie seit Jahrtausenden in unsere Vergangenheit verwickelt sind, dass sie als Engel erschienen sind. Sie haben verschiedene Glaubenssysteme eingeführt, um zu versuchen, unser Bewusstsein zu veredeln, um uns bewusster wachsen zu lassen. Es wird also sehr erwartet, dass dann, wenn wir all diese Informationen herausfinden, diese Gruppe uns im Grunde genommen ihr Glaubenssystem geben wird, ihre Religion. Und dieses wird sehr auf dem Eins-Sein basieren und auf dem, was viele als esoterische Ideen betrachten, aber es wird erwartet, dass die Massen, der große Teil der Bevölkerung, es sehr schnell annehmen wird.

David: Also lass uns einfach sagen, dass es Grund zu der Annahme gibt, dass die Allianz im Vatikan jetzt noch viel mehr ein Faktor ist, als jemals zuvor. Wie drückt sich das in diesen angeblichen Enthüllungsplan aus, von dem du sprichst?

Corey: Nun, die Allianz könnte direkt oder indirekt ein Faktor sein. Einige der Leute im Vatikan könnten die Zeichen an der Wand sehen, und feststellen, dass sie eine ganze Reihe von internen Veränderungen machen müssen. Vielleicht wurden einige von ihnen über diese nicht-irdische Gruppe, die vorgestellt wird, vollständig informiert und sie wollen das Haus reinigen, bevor das geschieht. So könnte es eine Reihe von Gründen geben, warum der Vatikan sich so verhält, wie er es tut. Ich habe von anderen Leuten gehört, dass sie ähnliche Dinge über den Vatikan hören, der hervortreten wird und eine menschlich aussehende ET-Gruppe ankündigt, die eine Menge interessanter neuer Ideen der Menschheit vorstellen wird. David: Nun, als du vorhin sagtest, dass vier Gruppen planten, das Muhammad-Abkommen zu brechen, hast du m. E. erwähnt, dass die Anshar eine dieser Gruppen sind.

Corey: Richtig.

David: Wissen wir, ob eine dieser vier Gruppen eine bösartige Gruppe ist?

Corey: Nein, es sind positive Gruppen. Sie haben alle in diesem Bündnis zusammengearbeitet. Vier von ihnen haben sich entschlossen, von den Muhammad-Abkommen wegzugehen und dann anzufangen, Leute als persönliche Ansprechpartner zu akklimatisieren

David: Wie betrifft das deiner Meinung nach die Gesamtpläne für diese teilweise Enthüllung, die du mit uns früher mitgeteilt hast?

Corey: Nun, es beeinflusst sie ziemlich, denn die teilweise Enthüllung würde beginnen mit der Freigabe von Informationen über alte unterirdische Strukturen unter dem Ozean und unter dem Eis in der Antarktis. Dann würden sie das geheime Weltraumprogramm veröffentlichen, dass die Air Force und DIA [Defense Intelligence Agency] kontrollieren. Sie würden dann an diesem Punkt sagen: „Die Telemetrie aus diesen Technologien hat noch mehr unter den Ozeanen und unter dem Eis gefunden. Dabei haben wir z. B. zufällig einige dieser Strukturen auf dem Mars gefunden, So planen sie, die Dinge aufzudecken. Ein Teil dieses Narativs würde sein, dass ETs die Erde besucht haben, aber nicht mehr seit Tausenden von Jahren, außer vielleicht ein oder zwei hier und da. Und dieser Darstellungsweise wird sehr auf die Füße getreten, wenn eine Nordics- bzw. menschlich aussehende Rasse offenen Kontakt hat und im Vatikan beginnt, neben dem Papst zu stehen und zu den Leuten zu sprechen.

David: Glaubst du oder wurde dir gesagt, dass dies ganz spontan mit der Welt passieren könnte, so wie sie heute ist, während wir hier aufzeichnen, oder wäre es im Zuge irgendwelcher katalytischer Ereignisse?

Corey: Es gibt eine Menge von Ereignissen, von denen erwartet wird, dass sie im Tandem mit irgendwelchen dieser Offenbarungen auftreten. Wie gesagt möchte der militärisch-industrielle Komplex mit den alten Zivilisationen unter dem Ozean und unter dem Eis beginnen. Das könnten sie jederzeit rauslassen. Was sie tun werden ist, dies als Ablenkungsmanöver zu verwenden, wenn es losgeht, dass Prozesse oder Verhaftungen beginnen.

David: Ich gehe davon aus, dass dies sehr beeindruckend sein wird.

Corey: Absolut.

David: Was wäre für dich beeindruckender als die typischen Bildfolgen-Geschichten, die wir bis jetzt erlebt haben?

Corey: Ganz aktuelle Videos und die tatsächlichen Vermessungen zu sehen anstatt von Spekulationen. Man wird so etwas sehen wie vor der Küste von Kuba, da hat man ein Sonar von alten Strukturen, aber es war danach ganz rasch vorbei damit. Das hier aber werden unbestreitbare Berichte sein, und es werden genehmigte Berichte sein, die einem alle Informationen geben, die sie aus der  Erforschung der Strukturen gewonnen haben. Und das wird einige der Unterwasserstätten und der unter dem Eis beinhalten.

David: Haben die sich bereits überlegt, wie ihrere Meinung nach die Reaktionen der Menschen darauf sein werden?

Corey: Ja, sie erwarten dass dies ein gutes Ablenkungsmanöver sein wird, aber sie hatten ursprünglich geplant, diese Informationen zu veröffentlichen und schließlich die Informationen, dass die Wesen, die diese Zivilisation unter dem Eis geschaffen hatten, nicht menschlich gewesen seien. Und dass diese Eliten Teil der Blutlinie dieser Wesen sind, also etwas Besonderes. Das war eine der Darstellungsweisen, die propagiert werden sollten. Sie würden im Grunde genommen ihre Religion dem Rest der Welt mit diesen Funden aufdrängen, um diese Religion zu untermauern.

David: Nun, du erinnerst dich, Corey, das kurz bevor wir miteinander zu sprechen begannen, ich diese „autorisierte Enthüllung“ von der US-Regierung durch einen meiner Insider erhalten hatte, die die ganze kosmische Geschichte des Mars und des Tiamat, bzw. der Zivilisation auf Maldek (Tiamat) vor 500.000 Jahren betraf – die sich selbst in die Luft gejagt hatte, zum Mond gegangen ist, irgendwann hier auf der Erde bruchgelandet ist und zu diesen Prä-Adamiten wurden.

Corey: Richtig.

David: Meinst du, diese Prä-Adamiten-Story ist Teil dieser Idee der Elite, dass sie sich als darstellen wollen?

Corey: Ja.

David: Wie würde das funktionieren?

Corey: Nun, sie sind in der Lage, ihre Blutlinie bis zu dieser nicht-menschlichen Gruppe der Prä-Adamiten zurückzuverfolgen. Es ist daher also so etwas wie das „göttliche Recht der Könige“. Sie werden sagen: „Schaut auf diese gewaltige Zivilisation, was sie tun konnten. Warum solltet ihr uns nicht die Kontrolle geben? Wir sind die gleiche Blutlinie. Wir haben alle ihre Informationen. Wir können so etwas einführen wie sie es hatten, etwas das technologisch fortgeschritten ist und eine Gesellschaft, in der alle zusammen leben können.“

David: Was denkst du, ist das Ziel der Nordics-Gruppe, die den oben genannten Plan hat? Was wäre ihr letztes Ziel, indem sie die Zeitlinie der teilweisen Enthüllung verwerfen? Was wollen sie damit erreichen?

Corey: Sie wollen eine Zeitlinie verhindern, die sie gesehen haben, wo es eine öffentliche negative Beherrschung durch negativen ETs gibt, eine durch reptoloide ETs. Sie sehen verschiedene Abweichungen in der Zeitlinie und wie die Dinge geschehen. Auf diese Weise kamen sie an einen Punkt, wo sie beschlossen, dass sie alle Hände an Deck haben müssen und beginnen müssen, sich selbst anzunähern statt aus dem Hintergrund, wie sie es bisher gemacht haben.

David: Du sagst also, das es für die wohlwollenden ETs möglich ist zu erkennen, dass trotz dessen, wo wir gerade sind, mit so viel Erwachen wie wir hatten, dass wir praktisch einen von Reptoloiden dominierten Planet bekommen könnten?

Corey: Das ist eins der Bedenken, ja.

David: Also, was können wir tun, um zu verhindern, dass diese Zeitlinie stattfindet? Und was haben wir nicht gemacht? Warum sehen sie, dass diese sogar existieren könnte? Corey: Nun, ich glaube, dass sie jetzt sehen, dass so viel Einmischung durch die negativen Gruppen stattfindet. Es gibt diese kosmischen Gesetze, dass man nicht direkt mit einer sich entwickelnden Gesellschaft interagieren kann. Man muss es mehr im Hintergrund mit Puppenspielern, Geheimgesellschaften, diese Art Dingen, machen.

David: Von beiden Seiten aus, der positiven als auch der negativen Seite, richtig?

Corey: Richtig. Nun, die positive Seite findet Wege, um diese kosmischen Gesetze zu umgehen. Die negative Seite umgeht die Gesetze sehr gut, aber auch sie wird diese Regeln nicht brechen.

David: Aber in beiden Fällen können wir sagen, dass jede Seite mit Menschen in Kontakt treten muss, die bereit sind, ihrer Agenda zu folgen.

Corey: Richtig.

David:..ob es nun eine wohlwollende Agenda oder eine böse Agenda ist…

Corey: Richtig.

David: …um dann durch Stellvertreter durch diese Leute zu handeln statt selbst zu erscheinen.

Corey: Ja. Aber die negativen Gruppen haben schon lange eine direkte Herangehensweise und das hat eine Schieflage in der Schlacht verursacht. Daher fangen viele dieser positiven Kräfte, die sich sehr eng an diese kosmischen Gesetze halten, an, unmittelbarer einzugreifen.

David: Ok, Leute, die diese Sendung anschauen, werden sich fragen: wenn die Wohlwollenden so besorgt sind, warum tauchen sie dann nicht jetzt sofort auf? Warum sind sie so besorgt um öffentlich aufzutreten und ihre Verträge zu brechen und all diese Art von Dingen? Warum diese ganze Angst?

Corey: Nun, sie müssen die Dinge in der richtig Art tun. Sie können nicht einfach am Himmel erscheinen. Sie müssen einen Prozess durchlaufen, wie ich ihn besprochen habe, wo sie anfangen werden, die Leute durch ihre Träume zu akklimatisieren, indem sie jedem einzelnen erscheinen. Das ist der richtige Weg, sich vorzustellen, anstatt nur am Himmel zu erscheinen

David: Corey, anscheinend haben Ka’Aree und einige der anderen Anshar dir gesagt, dass der Einsatz für sie sehr, sehr hoch in dieser Schlacht ist, ob wir diese negative Zeitlinie bekommen oder nicht. So könnten Sie erklären, warum die Einsätze so hoch sind für sie? Corey: Nun, wie ich schon sagte, die Anshar haben mir enthüllt, dass ihre Abstammung tatsächlich aus unserer Zukunft ist. Das zu verstehen ist irgendwie eine harte Nuss, das verwirrt einen ganz schön. Sie hatten etwas in ihrer Gegenwart, die unsere Zukunft ist, das war ähnlich wie der Mandela-Effekt, was sie veranlasste, in der Zeit zurück zu schauen. Sie ​​lokalisierten die Ursache. Daher schickten sie eine Gruppe zurück, eine kleine Gruppe, um die Zeitlinie aufrechtzuerhalten. Und sie schickten sie etwa 17 Millionen Jahre zurück. Sie waren also seitdem die ganze Zeit hier und haben sich selbständig von einer kleinen Gruppe zu einer ziemlich großformatigen Zivilisation entwickelt, die unter der Erde lebt. Wenn sie jetzt nicht damit Erfolg haben, ihre Zeitachse zu behalten, könnten sie aus der Existenz verschwinden.

David: Also hätten sie weder vorher in der Zukunft existiert?

Corey: Da sie in der Zukunft nicht existieren würden, würden sie auch in der Vergangenheit nicht existieren, weil sie keine Gelegenheit gehabt hätten, in die Vergangenheit zu reisen, um zu versuchen, die Zeitachse zu behalten.

David: Sehr schräg.

Corey: Allerdings.

David: Gibt es Updates über das Verschwinden von Sigmund, die du uns mitteilen kannst, da er eine große Figur in einigen unserer letzten Updates war.

Corey: Ja, ich glaube, es war im April, dass er verschwand . Und seltsam genug, um diese Zeit herum verschwanden auch ein paar andere Verbindungen anderer Forscher mit der Air Force. Es war sehr seltsam. Seitdem hatte ich ein paar Treffen mit den Fliegern gehabt, die ich Tweedledee und Tweedledum nenne. Einige dieser Treffen waren irgendwie fragwürdig. Am Anfang waren sie sehr daran interessiert zu wissen, ob ich von Sigmund gehört hätte, etwas über ihn wüsste. Und etwas fühlte sich ein bisschen komisch an. Ich wusste nicht, was los war. In letzter Zeit, bei einem Treffen, gaben mir diese Flieger einen Bericht mit, von dem sie sagten, dass er von Sigmund geschrieben worden sei. Der Bericht widersprach inhaltlich einer Menge von Gesprächen, die ich mit Sigmund hatte . Es hieß darin, dass sie keine Anzeichen für ein geheimes Weltraumprogramm der Navy gefunden hätten, obwohl er [Sigmund] einige dieser Leute selbst verhört habe. Schon dadurch wurde ich gleich stutzig. Und dann ging der Bericht so weiter, dass es keine riesigen Kugeln gäbe, die in unser Sonnensystem gekommen seien, dass all das eine Täuschung durch die Nordics sei. Das war im Grunde genommen das, was sie mir sagen wollten.

David: Was war mit den blauen Avianern?

Corey: Die blauen Avianer, glauben sie, ist eine Schöpfung der Nordics. Sie glauben, dass die Nordics auch das „Gesetz des Einem“ (The Law of One) geschaffen haben. Das war alles in dem Bericht. Daher gaben sie mir diesen Bericht, und ich sah ihn und meine Antennen reagierten wie verrückt, sie spürten, das etwas einfach nicht stimmte. Und sie beobachteten mich sehr genau. Weiterhin, als ich sie das letzte Mal sahen, fingen sie an viel von dem Intel lächerlich zu machen, dass ich von Sigmund in der Antarktis  bekommen hatte, über bestimmte Momente, in denen die Dinge im Kosmos geschehen seien. Es war, als ob sie versuchten, mich wirklich schnell zu informieren. Und ich fühlte eine Menge Täuschung von ihnen ausgehen. Sie beobachteten mich, studierten mich und sahen, wie ich die Informationen aufnahm. In demselben Gespräch, während sie sprachen, nahm ich wahr, dass Sigmund in Wirklichkeit nicht fehlte. Ich bekam das Gefühl, dass er tatsächlich versucht, die SSP-Alliance zu infiltrieren.

David: Die der Navy.

Corey: Ja, und ich hörte einfach auf und ging mit den Worten, „Oh, Sigmund versucht, die Allianz zu infiltrieren!“ Und da verloren sie ihre Fassung. Und sie sagten, wenn ich das öffentlich behaupten würde, dass dann meine Familie geschädigt würde.

David: Du wurdest von ihnen bedroht?

Corey: Ja, und das war vor meiner letzten Reise hier nach Gaia [Anm.: zum Sender von Cosmic Disclosure in Boulder, Colorado], um einen Bericht zu geben, und ich ließ dies aus dem Bericht weg.

David: Beschreib mal „sie verloren ihre Haltung“ und „sie fingen buchstäblich an zu schreien?“

Corey: Ja.

David: Und wütende, gewalttätige Gesichter?

Corey: Sichtlich wütend.

David: Wirklich?

Corey: Sie haben mir auch gesagt, dass ich unter keinen Umständen die Forschungs- & Entwicklungs-Einrichtungen in der Antarktis besprechen dürfe. Ich habe ein weiteres Briefing über diese erhalten. Sie sind SEHR UMFANGREICH! Sie sind riesig. Und sie wollen auch nicht, dass wir über den Raumschiff-Hafen dort unten sprechen. Sie wollen, dass wir langweilig werden und die Dinge über die alten Zivilisation besprechen, denn das passt zu ihrem Narrativ. Die Informationen über das, was los ist in der Antarktis mit diesen verschiedenen Vertragspartner-Firmen sind sehr problematisch. Alles, was illegal oder unmoralisch ist durchzuführen, das machen sie dort unten in diesen Einrichtungen.

Quelle und Fortsetzung: Kosmische Enthüllung: Aufspaltung von Zeitlinien und Ablenkungsmanöver – Sphere-Being Alliance

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s